Öffentliche Veranstaltungen

 
Element 22_2x.png
 

ARCHIV VON VERGANGENEN VERANSTALTUNGEN

Element 18_2x.png

Das Gespenst von Canterville - 8. KLass-Spiel
von M. Weißert und HJ Erwe (Musik) |nach der Ezählung von Oscar Wilde

Fr, 13. und Sa, 14.05.2022 um 19.00 Uhr

In dem alten ehrwürdigen Schloss Canterville in Schottland spukt seit nun mehr fast drei Jahrhunderten der Geist des ehemaligen Schlossherrn Sir Simon de Canterville. Der ruchlose Mord an seiner Gattin Eleonor lässt ihn nicht zur Ruhe kommen. Niemand möchte in dem Spukschloss wohnen, nur der Familie des amerkanischen Botschafters Hiram B. Otis und vor allem seiner Frau erscheint die Aussicht auf ein echtes Spukschloss hinreißend romantisch. Also kaufen sie das Schloss und ziehen mit ihren vier Kindern ein. Von da an müssen nicht nur die Bediensteten feststellen, dass ihre neue Herrschaft einen anderen Lebensstil pflegt, auch das Gespenst muss erleben, dass man es für etwas ganz alltägliches hält und sich nicht von ihm beindrucken lässt. Dies stürzt es in eine Tiefe Sinnkrise, in der ihm seine Erlösung plötzlich als ein willkommer Ausweg erscheint. Aber wird es in der Familie jemanden geben, der auch hier praktische Abhilfe schaffen kann? Das Gespenst beginnt darauf zu hoffen... allerdings bedeutet das für die Familie erst einmal jede Menge Chaos.

Element 16_2x.png

Die Zeit verstehen - Vortrag von Andre Bartoniczek

Do, 12.05.2022 um 20.00 Uhr

Die gegenwärtigen geschichtlichen Ereignisse und die Aufgaben einer modernen Pädagogik.

 

Andre Bartoniczek wird in seinem Vortrag die aktuelle Themen der Gegenwart und die drängenden Herausforderungen unserer Zeit behandeln. 

Geboren 1965, studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie in Heidelberg. Nach dem Referendariat am Gymnasium war er ab 1997 Waldorf-Oberstufenlehrer für Deutsch und Geschichte in Weimar, Stuttgart und seit 2021 in Heidelberg und ist außerdem an verschiedenen Stellen in der Lehrer*innenbildung tätig. Er publiziert für die pädagogische Forschungsstelle unter anderem auch das Buch: Die Zukunft entdecken, Grundlagen des Geschichtsunterrichtes.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Element 28_2x.png

Fr 08.04.2022 um 17.00 Uhr

Die Schüler*innen der 12. Klasse zeigen ihre erworbenen Fertigkeiten normalerweise in den Fachrichtungen Malerei, Steinhauen, Plastizieren, Musik und Eurythmie. Durch die Coronaeinschränkungen konnten die Vorbereitungen in diesem Schuljahr in einigen Künsten nicht wie üblich stattfinden. Neben einer Ausstellung gehören Darbietungen, in denen die Schüler*innen ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit unter Beweis stellen, zu dem sogenannten künstlerischen Abschluss, der üblicherweise an Waldorfschulen in der 12. Klasse abgelegt wird und Teil des Waldorf-Abschlusses ist.

Element 15_2x.png

Präsentation der Jahresarbeiten der 12. Klasse

Fr 18.03. ab 17.00 Uhr und Sa 19.03.2022 ab 11.00 Uhr

Die 12. Klass-Arbeiten, die sogenannten Jahresarbeiten, stellen als individuelle Leistung einen wichtigen Teil des Waldorfschul-Abschlusses dar. Zudem bilden ihre Präsentationen einen Höhepunkt im Schüler*innenleben und sind ein wichtiges festliches Ereignis im Verlauf des Schuljahres.

Im Festsaal der Schule zeigen die 12. Klässler*innen ihre Facharbeiten, in denen sie ein selbst gewähltes Thema ausgearbeitet oder eine handwerkliche oder künstlerische Arbeit angefertigt und theoretisch untermauert haben. In Kurzvorträgen berichten die Schüler*innen über ihre persönlichen Erfahrungen und geben einen inhaltlich vertiefenden Einblick in die jeweiligen Themenschwerpunkte.

Ein Buffet der 11. Klasse sorgt für Stärkung.

Das Buffet und die Ausstellung sind bereits eine Stunde vor Beginn der Veranstaltungen geöffnet .

Element 27_2x.png

Pädagogischer Vormittag  findet nicht in Präsenz statt

Sa 22.01.2022 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Mit dem Pädagogischen Vormittag beginnt das Aufnahmeverfahren für die neue 1. Klasse SJ 2022/23. Alle Eltern, die einen Aufnahmeantrag ausgefüllt und abgegeben haben werden zu dieser Veranstaltung persönlich eingeladen. Aufgrund der aktuelle Coronaverordnung kann die Veranstaltung leider nicht in Präsenz stattfinden. Es stehen Ihnen dafür aber am Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr Kolleg*innen telefonisch zur Verfügung, die Ihre Fragen u.a. zur Waldorfpädagogik an unserer Schule, Schulreife, Kernzeit- und Hortbetreuung und zur diesjährigen Aufnahmesituation beantworten.

Element 30_2x.png

Tag des offenen Unterrichts die Präsenzveranstaltung entfällt

Sa 13.11.2021 von 10.00 bis14.00 Uhr

Wegen der neuesten Corona-Hygienebestimmungen der Landesregierung haben wir uns dazu entschlossen den „Tag des offenen Unterrichts“ nicht in Präsenz abzuhalten. Wir werden als Ersatz am kommenden Samstag eine *Online-Veranstaltung organisieren, bei der Sie die Möglichkeit haben, den geplanten Vortrag zu verfolgen und weitere Informationen über unsere Schule, das Aufnahmeverfahren und Elternbeiträge zu erhalten. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und wird ca. 2 Stunden dauern.

 

Eine Information für die Teilnehmer der Veranstaltung am Samstag:

Sie finden hier einen Nachtrag mit Antworten auf die Fragen, die am Ende der Veranstaltung aus Zeitgründen nicht mehr beantwortet werden konnten.

Für weitere persönliche Fragen können Sie uns gerne über das Sekretariat kontaktieren.

Element 28_2x.png

Präsentation der Praktika Klassen 9 - 11

Fr 22.10.2021 um 17.00 Uhr

Die Schüler*innen berichten in Kurzvorträgen über ihre Erfahrungen in den Landwirtschafts-, Betriebs- und Sozialpraktika.

Element 21_2x.png

"Hysterikon" von Ingrid Lausund Klassenspiel der 12. Klasse

Fr 08. und Sa 09.10. jeweils um 20.00 Uhr, So 10.10.2021 um 18.00 Uhr

Die 12. Klasse hat unter der Leitung von Margit und Leon Wierer Ingrid Lausunds Szenencollage „Hysterikon“ erarbeitet und lädt herzlich zu den öffentlichen Vorstellungen in den Festsaal der Schule ein. In dem Stück wird das Bild einer Konsumgesellschaft gezeichnet, in der alles käuflich ist. Neben Tomaten und Waschmittel gibt es auch Hoffnung, Liebe und Karriere im Supermarkt des Lebens zu kaufen und alles wird von der „LifeCard“ abgebucht. Menschen aller Schichten begegnen sich zwischen den Regalen, auf der Suche nache einem Leben mit zehn Prozent mehr Inhalt.

Das Stück wird für Jugendliche ab 14 Jahre empfohlen.

Element 18_2x.png

Medienkompetenz in Coronazeiten, wie geht es weiter?

Do 10.06.2021 um 20.00 Uhr

Online -Vortrag mit Uwe Buermann

Eine Einladung an die Eltern unserer Schule.

Weitere Informationen und der Link für die Teilnahme werden per Mail versendet.

Element 15_2x.png

8. Klass-Spiel "Die schwarzen Brüder"

Fr. 07.05 und Sa 08.05.2021

Die öffentlichen Aufführungen entfallen

Element 36_2x.png

Schulfeier

Sa 20.03.2021

Die öffentliche Aufführung entfällt

Element 31_2x.png

Zirkus

Sa 13. und So 14.03.2021

Die öffentlichen Aufführungen entfallen

Element 28_2x.png

Aspekte der Waldorfpädagogik

Vortrag von Michaela Glöckler

Fr 12.03.2021 um 20.00 Uhr

Der öffentliche Vortrag entfällt

Element 27_2x.png

Wahlfach Schauspiel

Sa 06. und So 07.03.2021

Die öffentlichen Aufführungen entfallen.

Element 16_2x.png

Präsentation der 12. Klass-Arbeiten

Fr 26. und Sa 27.02.2021

Die öffentlichen Präsentationen entfallen.

Element 36_2x.png

Mitgliederversammlung

Mittwoch 27.01.2021 ab 20.15

Findet nicht in Präsenz statt, sondern per Briefentscheidung.

Element 35_2x.png

Pädagogischer Vormittag

Samstag, 7. November von 10 bis 14 Uhr

Findet nicht in Präsenz statt. Die Eltern, die ihre Kinder für die kommende1. Klasse angemeldet haben werden persönlich informiert.